U14-Oberliga: Überlegener Start-Ziel-Sieg

Baskets – Sterkrade 69ers 116:34 (32:4, 34:12, 26:10, 24:8)

Mit nahezu komplettem Kader – lediglich Balthasar Bärwolf fehlte noch verletzungsbedingt – fuhr die U14 von Trainer Amir Hujic einen überaus deutlichen Start-Ziel-Sieg ein.

Von Beginn an war die Mannschaft den Gästen aus Oberhausen in allen Bereichen überlegen. Während man in der Offensive gut zusammenspielte, die Pässe ihr Ziel fanden und der Ball letztlich im Korb landete, wurde auf der anderen Seite gut verteidigt. So wurden allein im ersten Viertel lediglich vier Punkte der Gäste zugelassen.

Dank des großen Polsters sowie einer gut besetzten Bank konnte der Coach munter durchwechseln und allen Spielern genügend Spielzeit gewähren. Diese wiederum nutzten ihre Chancen und reihten sich alle in die Punkteliste ein. Als Tabellenzweiter geht es nun in die Weihnachtspause.

Baskets: Jede (11), Mauß (22), P. Becker (11), Leinweber (8), Nikolaou (4), Birinci (6), Mousionis (16), Hanfland (8), J. Zacharias (30)

Dieser Beitrag wurde unter News U14I veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.