U16-Oberliga: Bittere Niederlage nach toller Aufholjagd

Baskets – TVG Germania Kaiserau 79:81 (19:19, 12:28, 21:14, 27:20)

Es war eine der spannendsten Begegnungen der Baskets an diesem Wochenende – mit leider bitterem Ende für die Baskets.

Lieferten sich die Teams im ersten Viertel noch ein Duell auf Augenhöhe, passierte das, was Trainer Gezim Krasniqi schon seit Saisonbeginn beklagt: Sobald etwas nicht klappt, wird die Defense eingestellt, während im Angriff Alleingänge dominieren. Die Folge: Einfache Korbleger wurden verlegt, während der Gegner mit Fast-Breaks punktete.

Doch die Halbzeitansprache fruchtete: Das Team gab noch einmal alles, bewegte sich im Angriff und sicherte die Rebounds. Nach der Aufholjagd gingen die Baskets in der letzten Minute sogar in Führung, doch durch hektische Abschlüsse musste sich das Team am Ende geschlagen geben.

„Schade, die Jungs hätten sich den Sieg verdient. Aber ein Spiel geht nun einmal 40 Minuten“, bilanzierte Krasniqi.

Baskets: Le. Krasniqi (27), Kaul (18), W. Bahri (12), Hafenrichter (11), Schamber (7), N. Poledro (4), Dziallach, Top, Muzik