Tag Archives: Herren-Oberliga

Herren-Oberliga: Noch zwei Siege bis zur Regionalliga!

SV Hagen-Haspe II – Baskets 75:81 (10:24, 14:22, 26:14, 25:21) Was für ein Drama in der Hasper Rundturnhalle! Eine Halbzeit lang sahen die Baskets als Tabellenführer wie der sicherer Sieger aus – aber: THAT´S BASKETBALL! Unser Team musste bis zum Schluss zittern, um am Ende doch noch jubeln zu dürfen!

Herren-Oberliga: Souveräne Vorstellung in Witten

SG Ruhrbaskets Witten – Baskets 53:81 (11:22, 10:21, 8:29, 24:9) Nach dem Zittersieg im Hinspiel – unser Team konnte sich erst nach der Overtime mit 81:76 gegen die Wittener durchsetzen – gelang gegen den Tabellenvorletzten SG Ruhrbaskets diesmal ein nie gefährdeter Start-Ziel-Sieg. Damit bleiben die BASKETS mit zwei Punkten Vorsprung Tabellenführer der Oberliga

Herren-Oberliga: Die Heim-Weste bleibt weiß

Ohne große Probleme kam unsere erste Mannschaft am Samstagabend zu einem 78:53-Erfolg (23:6, 20:11, 17:13, 18:23) gegen den TuS Breckerfeld.

Herren-Oberliga: Das Restprogramm – und ein paar Rechenspiele

Am Samstag, 11. März, kommt der TuS Breckerfeld an den Stadtpark (19 Uhr). Fünf Spieltage vor Schluss stehen die BASKETS in der Oberliga auf dem Spitzenplatz. Wenn es am Ende dabei bleibt, bejubeln wir die Rückkehr in die 2. Regionalliga! Aber es gibt gleich zwei Mitbewerber. Wir rechnen mal durch.

Herren-Oberliga: Sieg mit Alley-Oop-Gala

Baskets – BC Langendreer 84:74 (22:23, 23:10, 28:16, 11:25) Schwach begonnen, stark weitergemacht und zu locker „auslaufen lassen“. So lässt sich das Spiel unserer 1. Herren am Samstagabend gegen den Tabellenvierten beschreiben. Am Ende zählt aber nur eines: der Sieg! Und der hält uns im Kampf um den Aufstieg auf Kurs! Im ersten Viertel brauchte […]
Read More »

Herren-Oberliga: Hinten legt das Huhn die Eier

BASKETS – Iserlohn Kangaroos II 81:58 (12:13, 23:24, 21:12, 25:9) Dritt- gegen Zehntplatzierter – die Rollen waren vor dem MK-Duell zwischen den Baskets und der Kangaroos-Reserve klar verteilt. Leider mussten die rund 80 Zuschauer einiges an Nerven lassen, ehe sich die Favoritenrolle der Gastgeber tatsächlich im Ergebnis niederschlug. Fast schien es so, als benötigten die Lüdenscheider […]
Read More »