Verdienter Sieg in Düsseldorf

U16w-Oberliga: Capitol Bascats Düsseldorf II – Baskets 28:50 (4:11, 8:18, 4:15, 12:6)

Ein Rückrunden-Auftakt nach Maß gelang den Baskets-Mädchen am Samstagnachmittag in Düsseldorf gegen die Reserve der Bascats, die man schon im Hinspiel bezwingen konnte. Die Partie in der Landeshauptstadt zeigte aber deutlich die positive Entwicklung des Teams, das sich (fast) keine längeren Unkonzentriertheiten leistete und nach beherztem Einsatz einen verdienten Sieg feiern durfte.

Von Beginn an wurde deutlich, dass die Lüdenscheiderinnen sich keine Einbrüche wie in der Hinrunde erlauben wollten. Ist man auch mit einer Vielzahl an U14-Spielerinnen unterwegs, so hielten die gegen die physisch stärkeren Gastgeberinnen doch gut dagegen, ließen nur hier und da zu viele zweite Chancen nach Offensiv-Rebounds der Bascats zu. Mit der Leistung seines Teams zeigte sich Coach Frank Zacharias, der von Co-Trainerin Gianna Höffner unterstützt wurde, aber zufrieden. „Wenn man an das Hinspiel denkt, erkennt man schnell, dass sich die Mannschaft entwickelt hat und mittlerweile viel besser die Räume nutzen kann. Beim Rebound und der Freiwurfquote müssen wir aber alle noch eine Schippe drauflegen, um nächste Woche gegen Barmen II eine Chance zu haben.“

Baskets: Stojanovic (15), Camara (2), Karakus, Kostoulagianni, Zekovic (5), Reinfeld (6), Ilcev, Zacharias (19), Hock (3), Imrek
Freiwürfe: 4 von 15 (26,7 Prozent)