Erfolgreiche Qualifikation: U18 schafft Sprung in die Oberliga

Erfolg für die U18 der Baskets Lüdenscheid: Nach erfolgreicher Qualifikation wird das Team von Dimitar Boshevski in der neuen Saison in der Oberliga (bisher Kreisliga) auf Punktejagd gehen.

Weil es am ersten Qualifikationswochenende in eigener Halle nicht für den direkten Einzug gereicht hatte, durften die Jungs als Zweitplatzierte am vergangenen Wochenende ein zweites Mal ran – und das unter erschwerten Bedingungen. Denn nicht nur der Trainer fehlte krankheitsbedingt, sondern auch viele Spieler.

Und so reisten die sechs Verbliebenen mit Spielervater Stefan Mauß am Sonntagvormittag zum TuS Hiltrup, wo sie zunächst auf die Mannschaft der HammStars trafen. Diese hatte ihr Auftaktspiel bereits verloren, sodass es das Ziel der Baskets war, mit einer intensiven Defense und guten Punkteausbeute jede Chance zu nutzen. Und das gelang. Den zur Halbzeit aufgebauten Vorsprung gaben die Jungs nicht mehr her und gingen am Ende mit einem 79:45-Sieg vom Parkett.

Im zweiten und letzten Spiel trafen die Baskets dann auf die Gastgeber, die mit einer vollbesetzten Bank und einem deutlichen Sieg gegen Hamm im Rücken leicht als Favorit in die Partie gingen. Dennoch gaben die Baskets alles und spielten – zur Überraschung der Gegner – lange Zeit auf Augenhöhe.

Allerdings ging dem dezimierten Team zunehmend die Luft aus, wurden die Beine schwer, ließ die Konzentration nach, sodass man sich am Ende mit 81:69 geschlagen geben musste. „Aber auf diese Leistung kann das Team wirklich stolz sein, zumal der zweite Platz nun ebenso für die Oberliga-Qualifikation reicht“, freute sich Spielervater Stefan Mauß.

Glückwunsch, Jungs!

Auch U16 und U14 gehen in der Oberliga an den Start

Ebenfalls die Chance zur Qualifikation für die Regionalliga hatte das U16-Team von Trainer Amir Hujic. Nach einem dritten Platz nach dem ersten Quali-Wochenende in eigener Halle, bei dem die Baskets gegen den TSV Bayer Leverkusen mit 34:119 den kürzeren zogen, sich aber gegen Bayer Uerdingen mit 74:48 durchsetzten, hätte es am vergangenen Wochenende eine zweite Chance gegeben.

Doch aufgrund von Verschiebungen innerhalb des Teams und damit zu wenig Spielern, sagte Hujic die zweite Quali-Runde kurzerhand ab. Somit wird die Mannschaft weiterhin in der Oberliga auf Körbejagd gehen.

Und das gilt auch für die U14 von Trainer Till Hafenrichter. Mit zwei deutlichen Siegen gegen die TG RE Schwelm (95:31) sowie die Gastgeber TV Salzkotten (104:32) lösten sie souverän das Oberliga-Ticket.