Baskets siegen und klettern an die Spitze!

Herren-Oberliga: Baskets – LippeBaskets Werne II 89:72 (22:16, 26:17, 19:22, 22:25)

Sieg Nummer fünf in Spiel Nummer sechs – und die Baskets grüßen von der Tabellenspitze! Verdient hat sich das Hujic-Team diese Bilanz zweifellos, überzeugte unser Team doch auch gegen Werne mit gutem Zusammenspiel und hoher Aggressivität.

Von Beginn an entwickelte sich eine temporeiche Partie. Die Offense der Hausherren war zunächst geprägt von Semir Albinovic und Calvin Arvanitakis, der allein drei „Dreier“ im ersten Viertel beisteuerte. Das 22:16 nach zehn Minuten war leistungsgerecht, im zweiten Viertel dann ging es ganz schnell: Die Hujic-Schützlinge forcierten den Druck in ihrer Defense, kamen zu Steals und einfachen Punkten, sodass sie in Windeseile einen 15-Punkte-Vorsprung (48:33) hatten.

Spätestens als sich die Baskets Mitte des dritten Abschnitts auf 59:39 abgesetzt hatten, sah Coach Hujic die Zeit gekommen, die Bankspieler zum Zuge kommen zu lassen. Und die nutzten ihre Minuten – zum Beispiel in Person von Heiko Bachmann. Aber auch Youngster Krasniqi machte eine starke Partie und schrammte mit neun Zählern nur hauchdünn an einer zweistelligen Ausbeute vorbei.

So brachte sich jeder Spieler effizient ein, als höchste Führung stand schließlich im Schlussviertel ein 75:47 auf der Anzeigetafel, ehe die Baskets es schleifen ließen und nie aufsteckende Werner zumindest noch Ergebnis-„Kosmetik“ betreiben konnten.

„Diese Teamleistung hat mir gut gefallen“, sagte Coach Amir Hujic nach der Partie. „Es war gut zu sehen, dass wir nicht immer alles auf den Schultern von Tim und Semir abladen müssen.“

Baskets: Boshevski (10, 2 Dreier), Colo (10/2), Bachmann (6/1), Danatsidis, Albinovic (21/1), Arvanitakis (14/4), Tripel (12/1), Le. Krasniqi (9/1), Lüsebrink (7)
Freiwürfe: 13 von 20 (65 Prozent)

Zur Tabelle