For threeeee: Soto macht´s dreistellig

U14-ESR-Landesliga: Baskets – TSV Hagen 1860 121:24 (28:6, 30:9, 26:4, 37:5)

Die Hagener Gäste waren angesichts des Lüdenscheider „Brücken-Problems“ extra früher aufgestanden, um am Samstagmittag pünktlich am Stadtpark zu erscheinen. Letztlich waren sie früher vor Ort als die Baskets selber. Verschlafen wirkten die Gastgeber deshalb aber nicht.

Gegen die physisch unterlegenen Hagenerinnen hatten die Lüdenscheider zu keiner Zeit ernste Probleme, sorgten beim Coach höchsten mal durch einige Unkonzentriertheiten in der Defense und beim Rebound für Stirnrunzeln. Wirklich gefährlich wurde es aber nie, wenngleich der TSV im Vergleich zum Hinspiel einen couragierteren und bis zum Schluss motivierten Auftritt hinlegte.

Eine Notiz zum Spiel muss sich jedoch Sotirios Zapsas machen: Nicht nur weil er mit 33 Zählern Topscorer der Partie war, sondern auch, weil er per Dreier die Baskets-Punkteanzeige ins Dreistellige schoss. Wir freuen uns auf Donuts, Getränke, Snickers… 🙂

Echte Gradmesser für die Baskets, die mit dem Sieg auf Platz zwei der ESR-Landesliga rutschten, warten aber noch zum Ausklang der Einspielrunde: Gegen den TuS Breckerfeld (11. Dezember) und den SV Hagen-Haspe (16. Dezember) gingen die Hinspiele verloren…

Baskets: Kullmann (6), Li. Krasniqi (7), N. Mauß (17), Kasperczyk (7), Sager (6), Vasilev (26), Gratsanis (4), Renic (11), Zapsas (33), Zacharias (4)