Fünf Baskets halten Spiel lange offen

U16-ESR-Landesliga: BBA II – Baskets 90:80 (17:14, 20:23, 31:17, 22:26)

Mit nur fünf Spielern und damit ohne jede Wechsel-Option ging es für die U16 am Mittwochabend zur BBA nach Hagen. Und obwohl die Baskets das Spiel bis zum Schluss offen gestalten konnten, reichte es am Ende nicht für ein Erfolgserlebnis.

„Ohne Auswechsel-Spieler war es schwer für die Jungs, das Tempo bis zum Ende zu halten“, bilanzierte Trainer Dimitar Boshevski, der den verhinderten Amir Hujic (Jahreshauptversammlung) an der Seitenlinie vertrat. Hinzukam, dass Kevin Jede und Cemal Birinci bereits in der erste Halbzeit mit drei Fouls belastet waren, was die Defense zusätzlich erschwerte. Dabei bereitete vor allem der 2,05 Meter große Hagener Gerdes den Baskets Probleme in der Verteidigung.

Zwar kamen die Jungs im letzten Viertel noch einmal über ein Pressing ins Spiel zurück und entschieden den Schlussabschnitt sogar für sich, doch am Ende waren fünf Spieler für einen Sieg in Hagen einfach zu wenig.