Keine Chance gegen starke Breckerfelder

U18-ESR-Landesliga: TuS Breckerfeld – Baskets 84:41 (26:10, 16:14, 19:11, 29:11)

Mit nur sieben Spielern und ohne Trainer Dimitar Boshevski musste die U18 am Sonntag bei den Nachbarn in Breckerfeld antreten – und sich nach 40 Minuten deutlich geschlagen geben.

Gegen die körperlich überlegenen und stark spielenden Hansestädter gerieten die Gäste schnell in Rückstand, zumal sich Linus Steinberg schon frühzeitig im Spiel verletzte und somit kaum rotiert werden konnte.

Hatte das Team, das einmal mehr von Michael Tschöke betreut wurde, zunächst von Mann- auf Zonenverteidigung gewechselt, blieb auch dies ohne Erfolg. Doch auch beim anschließenden Mann-gegen-Mann-Spiel wurden letztlich zu viele falsche Entscheidungen getroffen, während die Gastgeber aus allen Lagen trafen.

Als klar war, dass an diesem Sonntag für die Mannschaft nichts mehr zu holen war, nutzte sie das Spiel, um Systeme durchzuspielen. „Angesichts der Voraussetzungen haben wir uns nichts vorzuwerfen. Die Breckerfelder, die zu jedem Zeitpunkt fair gespielt haben, haben verdient gewonnen“, bilanzierte der Aushilfschoach.

Baskets: Dziallach (4), Siler (2), Baram (4), Hafenrichter (24), Tschöke (5), Steinberg (2), Tagkalidis