Nach Saison-Verschiebung – das ist jetzt wichtig

Liebe Baskets,
die Herbstferien enden und wir hoffen, dass ihr trotz aller Widrigkeiten einige ruhige, erholsamen Tage hattet. Wie ihr wisst, wurde der Saisonstart bis auf Weiteres – zunächst bis Januar 2021 – verschoben.

Als Verein möchten wir den Trainingsbetrieb aber so lange wie möglich aufrechterhalten, damit die Kinder mit dem Sport, aber auch mit ihren Mitspielern und dem Verein in Kontakt bleiben. Das geht natürlich nur, solange die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden – und jeder sich an die Vorgaben der Behörden hält!

Deshalb weist der Vorstand noch mal auf folgende Regeln hin, die unbedingt einzuhalten sind:

❗REISERÜCKKEHRER AUS AUSLÄNDISCHEN RISIKOGEBIETEN müssen sich zunächst unbedingt mit dem Gesundheitsamt des Märkischen Kreises in Verbindung setzen! Liegt kein aktueller negativer Test vor, müssen sich Reiserückkehrer für 14 Tage in häusliche Quarantäne begeben. Eine Teilnahme am Trainingsbetrieb ist somit auch nicht erlaubt!

❗Der Zugang zur Halle erfolgt weiterhin nur mit MUND-NASEN-SCHUTZ, der von den Aktiven und dem Trainer erst zu Beginn des Trainings abgelegt werden kann. Der Mund-Nasen-Schutz muss auch beim Verlassen der Halle getragen werden.

❗Die Halle darf von den Teams erst zum Zeitpunkt des Trainingsbeginns betreten werden. Nach dem Training muss die Halle umgehend verlassen werden.

❗Eltern dürfen die Halle NICHT BETRETEN, das Gleiche gilt für Geschwisterkinder, die nicht am Trainingsbetrieb teilnehmen bzw. als Vereinsmitglieder gemeldet sind. Ausnahmen sind aus pädagogischen Gründen nur im Bereich der U8 und vereinzelt (nach Anmeldung) im Bereich der U10 möglich.

❗Der Verein stellt Desinfektionsmittel zur Verfügung, die Teilnehmer müssen ihre Hände und Bälle vor und nach dem Training selbstständig desinfizieren.

❗Die Umkleiden dürfen nur von einem Team und maximal zehn Sportlern gleichzeitig genutzt werden. Es ist Mund-Nasen-Schutz zu tragen, der zum Duschen abgenommen werden kann.

❗Es gilt weiterhin das Hygienekonzept der Stadt Lüdenscheid.

Nur bei Einhaltung dieser Regeln kann der Trainingsbetrieb aufrecht erhalten bleiben!

Viele Grüße
Frank Zacharias