U16-Oberliga: Knappe Niederlage gegen den Tabellenzweiten

TVE Dortmund-Barop – Baskets 61:58 (20:11, 12:21,18:15, 11:11) 

Bereits das Hinspiel war eine knappe Angelegenheit – und auch die Auswärtspartie beim Tabellenzweiten verlief leider nicht viel besser.

Dabei musste Trainer Gezim Krasniqi noch kurz vor Spielbeginn zwei Absagen hinnehmen, sodass das Team mit nur sieben Spieler nach Dortmund reiste. Gegen die groß gewachsenen Gastgeber kamen die Baskets nur schwer ins Spiel: Obwohl der Ball schnell rotierte, wurden die Korbleger daneben gelegt – und das gleich mehrfach.

Nach einer entsprechend lauten Ansage lief es besser, das Team holte nach und nach auf und erkämpfte sich bis zur Halbzeit ein Unentschieden. Setzte sich dieser positive Lauf im dritten Viertel noch fort, stand die Defense am Ende unterm eigenen Korb nicht mehr gut, ermöglichte den Dortmundern zu oft eine zweite oder dritte Wurfchance.

Foulprobleme machten der kleinen Besetzung zudem zu schaffen. „Schade, wir haben wieder gut gespielt, uns aber nicht für die gute Arbeit belohnt“, bilanzierte der Trainer. 

Baskets: Le. Krasniqi (24), Hafenrichter (13), Kaul (10), Schamber (5), W. Bahri (4), N. Poledro (2) Weiß