Herren-Landesliga: Mit Mini-Kader keine Chance gegen den Spitzenreiter

Baskets II – SV Haspe 70 III 67:103 (15:21, 19:24, 14:32, 19:26)

Klar verteilt waren am Samstagnachmittag die Rollen beim Spiel des Tabellenschlusslichts gegen den ungeschlagenen Tabellenersten. Doch trotz der deutlichen Niederlage verkauften sich die Baskets so gut wie möglich.

Denn einmal mehr konnte die Reserve mit nur sechs Mann antreten, die Hälfte davon Jugendspieler, die zuvor bereits ein Spiel absolviert hatten. „Unser Ziel war es, nicht aufzugeben. Und das ist uns auch gelungen“, sprach Trainer Gezim Krasniqi seinem Team ein Lob aus.

Doch am Ende reichte die Kraft gegen die starken Gäste nicht aus, zumal diese ein ums andere Mal von der Dreier-Linie trafen. „Trotzdem gut gemacht mit so einen kleinen Kader“, so das Fazit des Coaches.

Baskets: Kolev (22), G. Krasniqi (16), A. Bahri (15), Balanchivadze (6), Le. Krasniqi (4), Danatsidis (4)