U14-Kreisliga: Keine Chance gegen den Spitzenreiter

Baskets II – SG VfK Boele Kabel 46:81 (6:24, 6:15, 20:10, 14:32)

Es war das einzige Jugendspiel am eigentlich spielfreien Karnevals-Wochenende – und das Datum brachte dem Team von Stefan Gocyla und Till Hafenrichter kein Glück. In eigener Halle setzte es gegen den Tabellenführer aus Boele eine deutliche Niederlage.

Dass es schwer werden würde, war der Mannschaft dabei durchaus bewusst, denn schon im Hinspiel waren die Hagener den Baskets in allen Bereichen überlegen. Hinzukam, dass mit Manuel Bartsch ein Leistungsträger krankheitsbedingt fehlte.

Und so erwischten die Boeler einen guten Start und lagen bereits zur Hälfte deutlich in Führung, was nicht zuletzt an der schlechten Rebound-Quote der Baskets lag. Nach der Pause kamen die Lüdenscheider jedoch besser ins Spiel, zeigten einige schöne Aktionen und sicherten das Viertel für sich.

Doch zum Schluss zeigten die Boeler noch einmal, warum sie Tabellenführer sind und ließen keinen Zweifel an ihrem Sieg aufkommen.

Baskets: Poyraz (6), Jegel, Tachtidis (10), Kuder (10), Raveendran (4), Kolb (5), Baukloh (9), T. Titokis (2)