U12-Oberliga: „Revanche“ gelingt

BTV Ronsdorf-Graben – Baskets 57:74 (30:52)

Na gut, eigentlich war eine Revanche nach dem Sieg im Hinspiel nicht nötig. Allerdings hatte es nach Protest der Ronsdorfer eine Wertung am grünen Tisch gegen die Baskets gegeben – also waren die Kids von Coach Frank Zacharias umso motivierter, diese „Niederlage“ wieder auszubügeln. Und das gelang.

Ohne den zuletzt stark aufspielenden Liam Krasniqi (krank) und den privat verhinderten Joost Schoppmann mussten die Baskets nach Wuppertal anreisen. Doch anders als in den zurückliegenden Spielen, gelang diesmal ein Start nach Maß: Mit 12:2 entschieden die Gäste das erste Achtel klar für sich und zeigten, dass sie sich für diesen Samstag einiges vorgenommen hatten!

Wenngleich erneut eine gute Teamleistung – nicht zuletzt in der Defense – den Grundstein des Erfolgs bildete, so verdienten sich Sotirios Zapsas, der energisch zum Korb zog, und Ben Vasilev, der einige sehr gute Assists verteilte, ein Sonderlob des Trainers. „Aber insbesondere dieses Spiel zeigt, dass jeder seinen Beitrag leisten kann“, freute sich der Coach über den Auftritt der ganzen Mannschaft, bei dem nach mehr als zweimonatiger Verletzungspause Nike Zacharias ein gelungenes Comeback feierte.

Nun will man noch verstärkt die Reboundarbeit trainieren, um auch die nächsten Spiele erfolgreich absolvieren zu können.

Baskets: Scharfe (6), Diamantidis (2), Gratsanis (2), Renic, Kasperczyk (6), Steinweg (7), Vasilev (14), Zapsas (27), Le. Sager (7), N. Zacharias (3)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Fotos: kes