U12-Oberliga: Total neben der Spur

Baskets – SV Haspe 70 48:85 (29:38)

Bis zu diesem Spieltag hatte die U12I der Baskets erst ein Spiel auf sportliche Art verloren – und jetzt war genau das Team zu Gast, das für diese Niederlage gesorgt hatte. Und hatte man das Hinspiel noch mit etwas Pech verloren, stand am Ende dieser Partie ein rundum verdienter Sieg der Gäste.

Der Start allerdings war gar nicht so schlecht: Konzentrierte Abschlüsse und eine gute Defense hielten das Spiel offen – auch noch bis zu Halbzeit, als die Baskets noch in Schlagdistanz lagen (29:38). Leider verlegte sich das Team aber immer mehr auf überhastete Einzelaktionen, die zu selten von Erfolg gekrönt waren. Würfe aus der Distanz, ohne Not, Ballverluste, schwache Reboundarbeit.

„Wir haben uns in dieser Saison stark entwickelt, aber machen nach zwei Schritten vorwärts immer wieder einen zurück. Das war jetzt ausgerechnet gegen den Favoriten der Liga so einer“, zog Coach Frank Zacharias nach dem Spiel Bilanz. Jetzt will man seine Konzentration auf das nächste Spiel in Ronsdorf legen, gegen das die Baskets erst am Grünen Tisch verloren haben.

Baskets: L. Scharfe (1), Li. Krasniqi (15), J. Becker, Gratsanis (2), Renic, Kasperczyk (2), Steinweg (5), Zapsas (18), Schoppmann (3), Sager (2)

Fotos: Schoppmann