U14-Oberliga: Unnötig spannend

TuS Breckerfeld – Baskets 81:83 (18:23, 20:27, 22:13, 21:20)

Erstmals konnte Trainer Amir Hujic auf seinen kompletten Kader zurückgreifen, allerdings blieb es nicht lange dabei, denn Panagiotis Mousionis verletzte sich schon in der ersten Minute. Davon aber zeigten sich seine Mitspieler unbeeindruckt, zogen nach noch ausgeglichener Anfangsphase bis zur Pause auf 50:38 davon.

Im dritten Viertel jedoch spielten die Jungs zum Ärger ihres Trainers unkonzentriert, verteidigten schlecht und wirkten müde. Eine Tatsache, die die Hansestädter zu nutzen wussten und nach und nach aufholten. Mit ein wenig Glück und einem starken Julius Zacharias behielten die Baskets in einer spannenden Schlussphase jedoch knapp die Oberhand. „Den heutigen Sieg haben wir Julius zu verdanken, denn er hat Verantwortung übernommen und 39 Punkte gemacht“, bilanzierte Hujic und fordert: „Im nächsten Spiel gegen den Tabellenführer aus Bochum müssen alle bereit und wach sein.“

Baskets: Jede (4), Mauß (12), P. Becker (6), Bärwolf (2), Leinweber, Nikolaou (6), Birinci (4), Mousionis, Hanfland (10), J. Zacharias (39)