U16-Kreisliga: Baskets lassen den nötigen Kampfgeist vermissen

Baskets II – TV Dortmund-Mengede 64:72 (13:18, 11:16, 18:19, 22:19)

Drei schwache Viertel, umstrittene Schiedsrichter-Entscheidungen und am Ende eine vermeidbare Niederlage: „Das war ein schlechtes Spiel von uns und ich war überhaupt nicht zufrieden“, resümierte Trainer Dinno Colo nach der Begegnung gegen die Dortmunder.

Dabei kamen die Jungs vor allem in der ersten Halbzeit nur schlecht ins Spiel und ließen laut Trainer den notwendigen Kampfgeist vermissen. Hinzu kamen einige Foulpfiffe, die nicht ganz verständlich waren.

Dies änderte sich jedoch nach der Pause: Bereits das dritte Viertel konnte ausgeglichen gestaltet, die letzten zehn Minuten sogar gewonnen werden. Für den Sieg war es zu diesem Zeitpunkt jedoch bereits zu spät.

Baskets: Steinberg (2), Mauß (22), P. Becker (15), Siler, Bache (9), Schulte (6), Tschöke (7), P. Schmidt, D. Schmidt, Jede (3)