U14-Kreisliga: Spannendes Derby bis zur letzten Minute

Baskets II – Baskets III 47:49 (8:10, 21:11, 14:14, 4:14)

Es war d a s Spiel am Sonntagmorgen, denn diese Konstellation hatte es im Verein noch nicht gegeben: Unsere U14 II von Stefan Gocyla und Till Hafenrichter traf auf unsere U14 III von Ben Beholz und Samuel Kaluza. Und spannender hätte die Partie nicht sein können.

Liefen die ersten zehn Minuten noch ausgeglichen, konnte sich die U14II zur Pause mit acht Punkten absetzen. Nach einem weiteren ausgeglichenen dritten Viertel verlor das Gocyla/Hafenrichter-Team jedoch zunehmend den Spielfluss, es wurde zu hastig agiert und es mangelte am Zusammenspiel.

Dies konnte die U14III nutzen: Nach und nach verkleinerte die U14III den 12-Punkte-Vorsprung und ließ unterm eigenen Korb nur noch vier Punkte zu. Die Belohnung: Das Kaluza/Beholz-Team durfte am Ende verdient jubeln.

Baskets II: Poyraz, Jegel, Tachtsidis, Kuder (16), Raveendran, Gocyla, Kolb (6), Baukloh (17), Güraraz (2), Bartsch (4), T. Titokis (2), 

Baskets III: Bott (8), Zarouali (11), Boedecker (12), Kotsiras (8), Rutsche (4), Augustin (6)