U14-Oberliga: Mit kleinem Kader zum siebten Sieg in Folge

FC Schalke – Baskets 70: 94 (13:29, 14:24; 18:25; 25:16)

Obwohl das Team von Trainer Amir Hujic mit nur sechs Spielern (ohne Zacharias, Becker, Hanfland und Bärwolf) die Fahrt zum FC Schalke antreten musste, konnte es am Ende den siebten Sieg in Folge feiern.

Dabei zeigten sich die Jungs von Beginn an konzentriert und hellwach – und zwar in Defense und Offense gleichermaßen. Erfreut zeigte sich der Trainer vor allem darüber, dass die Jungs das umsetzten, was zuvor im Training geübt worden war: „Die Defense im Eins-gegen-Eins wird immer besser, während im Angriff der am besten positionierte Mann gesucht wird.“

Foto: Mauß

Ein Sonderlob gab es für Apostolos Nikolaou, der laut Trainer sein bislang bestes Spiel machte.

Baskets: Jede (7), Mauß (22), Leinweber (4), Nikolaou (19), Birinci (8), Mousionis (34)

Dieser Beitrag wurde unter News U14I veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.