U14-Oberliga: Ungefährdeter dritter Sieg im vierten Spiel

Baskets – Kamp-Lintfort 85:60 (23:15, 17:14; 25:14; 20:17)

Dritter Sieg im vierten Spiel und damit der derzeit vierte Tabellenplatz: Unsere U14 konnte auch an diesem Wochenende an die guten Leistungen der vergangenen Spiele anknüpfen  und einen ungefährdeten Sieg einfahren.

Dabei agierten die Baskets  – die auf Kevin Jede und Julius Zacharias verzichten mussten – von Beginn an wach in Defense und Offense. Gegen die sowohl körperlich als auch spielerisch unterlegenen Kamp-Lintforter gelang dem Hujic-Team ein schönes Zusammenspiel, wobei Max Mauß seine Mitspieler immer wieder gut in Szene setzte.

Ein Sonderlob vom Coach gab es für Paul Becker, der nicht nur zweistellig punktete, sondern auch eine durchweg starke Defense spielte. „Wichtig ist, dass wir immer besser zusammenspielen und im Training weiter daran arbeiten“, verweist Hujic auf die nun anstehende Herbstpause, bevor es am 3. November zum TV Barmen geht.

Baskets: Li. Krasniqi (2), Mauß (19), P. Becker (17), Bärwolf, Leinweber (4), Nikolaou (10), Birinci (6), Mousionis (17), Hanfland (10), Kolb

 

Dieser Beitrag wurde unter News U14I veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.