U14-Kreisliga: Fünf Baskets unterliegen in Hattingen

SG Welper – Baskets III: 64:33 (10:8, 11:15, 19:6, 24:4)

Zum Saisonstart in der Kreisliga ging es für die U14III und ihre Trainer Ben Beholz und Samuel Kaluza zur SG Welper nach Hattingen – allerdings mit nur fünf Spielern. Doch das war anfangs kein Problem: In der gesamten ersten Hälfte konnte das Team sein Potenzial zeigen und ging verdient mit einer 2-Punkte-Führung in die Pause.

Doch in der zweiten Hälfte  bekamen die fünf Spieler Probleme: Da keine Auswechselspieler zur Verfügung standen, ließen im weiteren Verlauf Kondition und Konzentration nach. Die fünf Akteure erlaubten sich zunehmend Fehler im Abschluss sowie Ballverluste, die den Gastgebern einfache Punkte einbrachten – während die Baskets selbst kaum noch punkteten. Die Niederlage war damit nicht mehr abzuwenden.

Baskets: Zarouali (12), Rutsche (13), Mofreita (2), Konuk (4), Margkarian (2)

Das Heimspiel der U14 II (Kreisliga) ging am Samstag kampflos an die Baskets – der TV Jahn Plettenberg hat seine Mannschaft zurückgezogen.