U12-Kreisliga: Keine Probleme gegen Voerder Nachwuchs

Baskets – TG Voerde 92:13 (28:0, 22:4, 16:9, 26:0)

Gegen die auch aus U8-Spielern bestehende Voerder Mannschaft hatten die Baskets zu keiner Zeit Probleme – und so ging es vor allem darum, sportlich fair und respektvoll bis zum Ende einer aufopferungsvoll kämpfenden Gästemannschaft zu begegnen.

Coach Tim Tripel konnte jedem seiner Spieler ausreichend Spielzeit geben und in Ruhe darauf achten, was in den nächsten Trainingseinheiten noch geübt werden muss: allen voran Korbleger, Dribbling-Sicherheit und Spielübersicht. „Trotzdem war ich stolz auf die Jungs und Mädels. Sie haben sich gut als Team verkauft und das nächste Spiel gegen Boele-Kabel wird sich dann zeigen, wo wir stehen“, sagte Tripel nach der Partie.

Baskets: Mofreita (6), Reiz (10), Frenzel (18), Diamantidis (2), Jegel (2), Bartsch (16), Hoffmann (4), Samoulkidis (2), Arcu (14), Titokis (10), H. Konuk (2), E. Konuk (8)

Werbeanzeigen