U12-Regionalliga: Ohne Defense kein Erfolg

TSV Hagen 1860 – Baskets 101:89 (21:19, 24:29, 31:15, 25:26)

Das Hinspiel ging noch mit 25 Punkten verloren – das Rückspiel konnten die Baskets aber offener gestalten. Wenn die Offense zunächst stark war, vermisste Coach Gezim Krasniqi in der Defensive die Einsatzbereitschaft. Der Ball lief im Angriff sehr gut,  aber in der Verteidigung scheiterte es vor allem an der Help-Side, durch die die Hagener zu einfachen Punkten kamen.

Foto: Scharfe

In der Halbzeit wurden die Fehler vom Coach angesprochen, dennoch wurden seine Ratschläge auch im dritten Viertel nicht umgesetzt, sodass die Hagener für eine Vorentscheidung sorgen konnten. Das letzte Viertel lief wieder ruhiger und konzentrierter, aber auch hier wurde nicht besser verteidigt und das Rebounding fand gar nicht erst statt. Daran muss die nächsten Wochen gearbeitet werden.   „ In dem Spiel war mehr zu holen, aber wer nicht verteidigen möchte, kann auch kein Spiel gewinnen“, sagte Coach Gezim nach dem Spiel. Ein Sonderlob erhielt Panagiotis Mousionis, der 52 Punkte erzielte. – jh

 

Baskets: Mousionis (52), Nikolaou (19), Krasniqi (10), Birinci (6), Leinweber (2), Scharfe, Rutsche, Zapsas, Kolb

Dieser Beitrag wurde unter News U12I veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.