Herren-Landesliga: Mit Schmalspur-Besetzung nach Schwelm

RE Baskets Schwelm – Baskets II 75:49 (18:17, 18:14, 19:4, 20:14)

Die Baskets, die krankheitsbedingt nur mit 6 Spielern antraten,  wobei ein Aushilfsspieler aus der U16 dabei war, starteten mit voller Energie und Ehrgeiz in das erste Viertel. Aber schon nach dem zweiten Viertel gingen den Lüdenscheidern die Kräfte aus, um konstant gegen die starke Schwelmer Mannschaft gegenzuhalten. Dabei ging nicht nur die Kondition sondern auch irgendwann die Konzentration verloren. Demnach wurde schlechter verteidigt und in der Offensive nicht mehr mit Leidenschaft zum Korb gezogen.  – jh

Baskets: Poledro, Iboo (2), Alsouda (14), Danatsidis (4), Obeng-Yeboah (18), Spindler (11)