U16-Oberliga: Erst im Schlussviertel verloren

Baskets – TVG Kaiserau 49:68 (16:14, 15:19, 9:16, 9:19)

Auch wenn der Start in das Spiel vorerst holprig war, konnten die Baskets dennoch immer mehr Fuß fassen. Vor allem Wael Bahri konnte das Spiel in die richtige Richtung leiten, sodass die Gastgeber nur mit 2 Punkten Rückstand in die Halbzeit gingen.

Im dritten Viertel konnten die Gäste aus Kaiserau ihre offenen Positionen für freie Würde nutzen. Doch knapp war es bis zur 34. Minute dennoch. Nach 49:51 gelang den Baskets in den letzten fünf Minuten aber kein (!) einziger Punkt mehr, während die TVG einen Fast-Break nach dem anderen lief.

Baskets: Poledro (2), Muzik (2), Bahri (16), Hafenrichter (8), Kaul (12), Balanchivadze (9), Weiß

Werbeanzeigen