150 Baskets und Freunde feiern sportlich Weihnachten

Weihnachtsstress? Kein Grund, die Weihnachtssause der Baskets zu verpassen! 150 Baskets mit Verwandten und Freunden waren am Freitag an den Stadtpark gekommen, um sich sportlich aufs Fest der Feste vorzubereiten. (Foto-Galerie)

Glühwein, Bratwurst und jede Menge mitgebrachter Kuchen und Kekse sorgten dafür, dass neben aller Fitness auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kam. Denn einmal mehr zeigte sich, dass die Baskets-Eltern in Sachen Catering top sind! Daher nutzte  Frank Zacharias seine Begrüßung auch dazu, den Helfern der vergangenen Monate zu danken: ob am Kampfgericht, als Fahrer oder eben hinter der Theke – ohne die Tatkraft der Mitglieder und Freunde geht´s nicht, betonte der Vorsitzende.

Ein großen Dank richtete auch Geschäftsführer Michael Tschöke an einen besonderen Gast dieses Abends: Für ihr Engagement beim Catering der ersten Herrenmannschaft in den vergangenen Jahren, erhielt Eva-Maria Streck ein „Flachgeschenk“ – inklusive der Zusage auf kostenlose Baskets-Hot-Dogs auf Lebenszeit!

Doch natürlich ging´s auch sportlich hoch her: In einer Shooting- und Lay-up-Challenge suchten Teams aus Erwachsenen und Kindern ihren Champion. Dabei setzten sich am Ende Linus Steinberg und Mohamed Ahmad im Finale gegen das Duo Julius und Kerstin Zacharias denkbar knapp durch – erst ein Stechen entschied den Wettkampf! Beim Junior-Bumpen hatte Cemal Birinci am Ende die Nase vorn, während Tim Tripel das Senior-Bumpen für sich entschied. Alle Gewinner erhielten für ihre Leistung Preise.

Und so blickten alle auf  einen tollen Abend mit vielen Gesprächen und nicht weniger Sport zurück – es hat Spaß gemacht!

Hier gibt´s noch eine Menge Fotos zur Baskets-Weihnachtsfeier:

Fotos: K.+F. Zacharias