Spieltag 3: Die Ergebnisse

Der dritte Spieltag ist Geschichte. Hier sind die Ergebnisse:

Samstag, 6. Oktober

11 Uhr / U10-Oberliga: Baskets – Iserlohn Kangaroos 39:73
12 Uhr / U16-Oberliga: TSC Eintracht Dortmund – Baskets 109:63
15 Uhr / U14-Oberliga: Baskets – TuS Breckerfeld 70:66
17 Uhr / Herren-Landesliga: Baskets II – TuS Fellinghausen 77:74
19.15 Uhr / Herren-Oberliga: Baskets – BG Biggesee 49:74

Sonntag, 7. Oktober
11 Uhr / U14-Kreisliga: Baskets II – SV Hagen-Haspe II 74:61
13 Uhr / U18-Kreisliga: Baskets – TuS Breckerfeld 45:71

Vorbericht

Los geht es am Samstag bereits um 11 Uhr mit dem Spiel der U10 gegen das Team der Iserlohn Kangaroos. Im Gegensatz zu den Lüdenscheidern hatten die Gäste ihr Spiel gegen den SV Haspe gewonnen. Dennoch ist Coach Frank Zacharias optimistisch, dass sein Team eine bessere Leistung abrufen kann als noch beim Auftakt. „Aber Iserlohn bleibt der Favorit.“

Weil das Spiel der U12I gegen die SG VfK Boele-Kabel auf Wunsch der Lüdenscheider auf den 30. Oktober, 18 Uhr, verlegt wurde, steht erst um 15 Uhr die nächste Partie an, in der die U14I auf das Team des TuS Breckerfeld trifft. Nach einem zerfahrenen und einseitigen Spiel gegen die SG Art Giants Düsseldorf II möchte das Team von Amir Hujic zurück in die Spur. Auch wenn wieder einmal nicht der komplette Kader zur Verfügung steht, setzt die Mannschaft auf einen Sieg gegen die bislang erfolglosen Hansestädter.

Zur TSC Eintracht Dortmund geht es am Samstagmittag (12 Uhr) für die U16I von Coach Darko Dimkovski. Beide Mannschaften stehen nach zwei Niederlagen am Tabellenende – und hoffen beide auf die ersten Punkte in der Oberliga.

Auf den ersten Sieg hofft am Samstag um 17 Uhr die Baskets-Reserve beim Spiel in eigener Halle gegen den TuS Fellinghausen. Dieser war als Tabellenerster in die Landesliga aufgestiegen, sodass die Lüdenscheider auf alte Bekannte aus der vergangenen Saison treffen. Dabei hatten die Gastgeber jedoch das letzte Aufeinandertreffen für sich entscheiden können, wissen aber auch um die Stärke der Fellinghausener. „Das Team ist ein direkter Konkurrent im Kampf um den Ligaerhalt, daher hat das Spiel eine besondere Bedeutung“, sieht Trainer Frank Zacharias sein Team in der Pflicht.

Unsere Oberliga-Herren erwartet gegen die BG Biggesee ein äußerst schweres Spiel (Samstag, 19.15 Uhr, am Stadtpark). Nicht nur, dass die Olper mit vielen ehemaligen Lüdenscheider Akteuren besetzt sind, den Baskets fehlt mit Miki Petrovski auch noch ein Schlüsselspieler, der aus familiären Gründen nach Mazedonien reisen musste. Auch hinter den zuletzt starken Mohamed Ahmad (Grippe) prangt noch ein großes Fragezeichen.

Den Auftakt am Sonntag macht die U14II, die um 11 Uhr in eigener Halle den SV Hagen-Haspe II erwartet. Beide Teams haben ihre ersten Spiele gewonnen, sodass einer der Kontrahenten weiter eine weiße Weste tragen kann… – hoffentlich die Baskets!

Zu einem kleinen Spitzenspiel kommt es am Sonntag (13 Uhr) für die U18 in eigener Halle, wenn ebenfalls das Team aus Breckerfeld zu Gast ist. Beide Mannschaften sind bislang ungeschlagen und führen die Tabelle in der Kreisliga an. – kes

Advertisements