U12-Regionalliga: Baskets schlagen sich achtbar

Paderborn Baskets – Baskets 110:59 (29:18, 23:12, 29:13, 29:16)

Die U12 hatte definitiv keine Chance, mit nur sechs Spielern gegen die stark überlegenen Paderborner anzukommen. Neben der Erschöpfung nach der lange Strecke von 135 km sah man den Lüdenscheidern den Respekt vor den Paderbornern schon vor dem Spiel an.

Das ganze Spiel über musste Coach Gezim Krasniqi mitansehen, wie dem Gegner zu große Räume gelassen wurden.  „Keine Defense, kein Rebound und kein Wille“, ärgerte sich Krasniqi. Zusätzlich war die Foulbelastung sehr hoch, sodass mit Apostolos ein wichtiger Spieler frühzeitig mit fünf Fouls das Spielfeld verlassen musste. Einzig Liam Krasniqi hat in der Offensive stark gespielt. Nun hofft der Coach auf einen vollen Kader und schnelle Erholung der Spieler nach den Herbstferien. – jh

Baskets: Liam Krasniqi (32), Apostolos Nikolaou (17), Soto Zapsas (8), Paul Frenzel (2), Linus Scharfe, Linus Rutsche

Advertisements