Oberliga-Quali: Starke Fight gegen den Gastgeber

Baskets Duisburg – Baskets U18 95:51 (26:15, 27:9, 22:15, 20:12)
Baskets U18 – BC Langendreer 78:77 (25:22, 7:22, 30:16, 16:17)

Nach Bochum-Langendreer ging es am Samstag für die neue U18, für die es um den Aufstieg in die Oberliga ging: Während es im ersten Spiel gegen Duisburg nichts zu holen gab und man sich am Ende mit 51:95 geschlagen geben musste, verlief das zweite Spiel zwei Stunden später deutlich spannender.

Die Lüdenscheider starteten gut in Spiel und konnten das erste Viertel sogar für sich entscheiden. Doch dann verlor das Team den Faden, machte im zweiten Viertel gerade einmal sieben Punkte und ging mit einem Rückstand von 32:44 in die Pause. Aber das Team von Darko Dimkovski kämpfte sich zurück und machte es im letzten Viertel noch einmal richtig spannend.

Trotz zweier in letzter Minute vergebener Freiwürfe durften sich die Lüdenscheider am Ende über einen 78:77-Sieg freuen.

Baskets-Duisburg: Kaul (3), Hafenrichter (6), Bahri (5), Potatin (10), Löwen (2), Müller, Weinreich, Kaluza (20), Danatsidis, Balanchivadze (5)

Baskets-Langendreer: Kaul (3), Brode, Hafenrichter (7), Potatin (7), Bahri (8), Löwen, Müller, Weinreich, Kaluza (35), Danatsidis (7), Balanchivadze (11)

Advertisements