U12-Regionalliga: In Soest neben der Spur

BC Soest – Baskets 97:59 (27:19, 32:22, 19:8, 19:10)

Die Vorgabe war klar: Die Baskets wollten gar nicht erst einem Rückstand hinterherlaufen und mit starker Defense von Beginn an ein Zeichen. Allein: Erneut gelang genau das nicht! 59 (!) Punkte für die Gastgeber zur Halbzeit sind Beweis genug, dass die Baskets den stark zusammenspielenden Soestern zu wenig entgegenzusetzen hatten.

Und während in der ersten Hälfte immerhin die Offense einige Erfolgserlebnisse bereithielt, brach in der zweiten Hälfte auch die komplett ein. Laufwege ja, aber ohne Durchzugskraft zum Korb. Physisch präsent, aber mit den Köpfen scheinbar ganz woanders ließen die Gäste ihre Gegner außerdem viel zu offen stehen – und die bestraften das mit einer starken Wurfquote und beherzten Abschlüssen.

Dass mit Tom Hollweg der Topscorer der letzten Spiele fehlte, kam noch hinzu. Doch auch mit der angereisten Besetzung hätte man das Spiel wenigstens offener gestalten müssen. So bleibt für die restlichen Saisonspiele noch viel Luft nach oben – um den fünften Platz in der Regionalliga zu halten, müssen noch einige Siege eingefahren werden.

Baskets: Kevin Jede (7), Maximilian Mauß (2), Paul Becker (8), Luis Linderhaus (5), Apostolos Nikolaou (1), Constantin Hanfland (12), Julius Zacharias (24)

Fotos: S. Mauß

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.