Herren-Oberliga: Niederlage mit viel Herz

Baskets – Iserlohn Kangaroos II 68:92 (24:19, 11:28, 18:18, 12:27)

Hart gefightet, aber am Ende fehlte die Kraft: Gegen die in dieser Saison starke Iserlohner ProB-Reserve schlug sich unser Team sm Samstagabend achtbar.

Doch ohne gleich fünf (!) Stammkräfte hatten die Baskets einen schweren Stand.

Maxi, Tim, Darko, Mamadou und seit dem Nachmittag auch noch Niko: Unsere Erste pfeift gerade aus dem letzten Loch. Unterkriegen ließ sich unser Team davon aber nicht. Zumal mit Reini Foith ein alter Bekannter sein Comeback feierte und seinem Verein in dieser personellen Situation half. Großes Kino, das außerdem zeigte, dass Reini immer noch eine große Hilfe ist!

Doch eine Woche nach dem desaströsen Spiel in Breckerfeld zeigte das gesamte Team eine Trotzreaktion, die Lust auf mehr macht. Nur die Kraft fehlte am Emde – und so spiegelt das Ergebnis den eigentlich offeneren Spielverlauf nicht wirklich wider. Glückwunsch trotzdem nach Iserlohn!

Baskets: Ahmad, A. Bahri (10), Mayer (6), Lüke (16), Kaluza (2), Obeng-Yeboah (6), Frackiewicz (11), Foith (14), Moutafis (4)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.