U18-Oberliga: Zu wenig Man-Power in Wülfrath

Spielbericht: TB Wülfrath – Baskets Lüdenscheid
70:60 (41:34)

Ganze sechs Akteure standen für das erste Match im Kreis Mettmann zur Verfügung, darunter mit Ben Rabe ein Jungjahrgang aus dem U16-Bereich. Trotzdem war die Leistung des Minikaders ganz ordentlich. Insbesondere in der Defense lief es auch aufgrund guter Reboundarbeit vielversprechend. Hingegen fehlte es in der Offensive noch an der nötigen Abstimmung, wurde zu oft auf Einzelaktionen gesetzt.

Trainer Max Lüke sieht es aber positiv: „Mit mehr Leuten und weiteren Trainingseinheiten bin ich zuversichtlich für den weiteren Verlauf. Phasenweise spielten die Jungs gut, sind dann aber immer wieder eingebrochen und am Ende hat einfach die Kraft gefehlt.“

Baskets: Rabe (2), Bahri (13), Mayer (25), Kaluza (18), Gkentsios, Spindler (2)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.