U10-Regionalliga: Die Pechsträhne hält an

TSV Hagen 1860 – Baskets
55:35 (16:7, 16:9, 11:12, 11:7)

Nach einer respektablen Hinrunde kommt unsere U10 weiter nicht in Fahrt. Diesmal war das Team von Harold Obeng-Yeboah dem TSV Hagen unterlegen, der seinerseits stark aufspielte. Den Baskets indes fehlte ein ums andere Mal das Glück im Abschluss.

Dabei hatte alles gut angefangen – zumindest in Minute 1, als die Baskets mit 2:0 in Führung gingen. Leider sollte es die letzte für das restliche Spiel bleiben. Eine 10:0-Serie ließ die Gastgeber auf 12:2 davon eilen. Bis zur Halbzeit haben die Baskets zwar noch einmal viel versucht, aber wirklich nah kamen sie nicht mehr an den TSV heran.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Fotos: S. Mauß

Niklas Mauß´ 3er nach der Halbzeitpause war dann der Auftakt für ein starkes drittes Viertel, in dem sich die Baskets kämpferisch zeigten und hochmotiviert zur Sache gingen. Der Lohn: ein gewonnener dritter Durchgang. Das Schlussviertel indes gehörte wieder ganz den Hagenern, die allerdings auch von den ersatzgeschwächten Baskets profitierten. Unsere U10 war diesmal mit nur sieben SpielerInnen angereist. Schöner Erfolg am Rande: Linus Scharfe erzielte seine ersten Liga-Punkte!

Baskets: Scharfe (2), N. Mauß (13), Linderhaus (5), Arcu (2), Titokis (4), Nikolaou (9), Frenzel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.