Herren-Landesliga: Pech in der Crunchtime

BASKETS – SG VfK Boele-Kabel
66:67 (17:17, 23:19, 11:13, 15:18)

Einen mehr als unglücklichen Sieg fuhr unsere zweite Mannschaft beim Heimspiel gegen die SG VfK Boele-Kabel ein.

Dabei erwischte unser Team eigentlich einen Top-Start, nachdem Anouar Bahri mit zwei Dreiern für das 9:2 sorgte. Im weiteren Spielverlauf gaben sich beide Mannschaften jedoch keine Blöße – es blieb stets eng, so dass am Ende nicht nur die fehlende Aggressivität der Baskets, sondern auch eine Freiwurfschwäche für die Entscheidung sorgte.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Fotos: F. Zacharias

Nach tapferem Kampf mussten sich die Gastgeber so geschlagen geben – und verharren damit weiter auf dem letzten Platz der Landesligatabelle.

Baskets: N. Arvanitakis (7), Bahri (12), Ahmad (7), Pawlitzki (9), Alsouda, Kaliza, C. Arvanitakis (3), Obeng-Yeboah (7), Franco (9), Kornau (10), Moutafis (2)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.