U12-NRW-Liga: Berisha ist nicht zu stoppen

logo_lippebaskets_werneLippeBaskets Werne – Baskets LüdenscheidBaskets-Logo Kopie
72:59 (19:11, 9:17, 16:14, 28:17)

Es war wieder eine lange Zeit offene Partie – doch wieder brachen die Baskets in einem Spiel ihrer NRW-Premierensaison am Ende ein. Noch bis in die 36. Minute hielten die Gäste am – für viele Eltern viel zu frühen – Sonntagmorgen gut mit: 55:59 stand es zu diesem Zeitpunkt und die Baskets waren noch guten Mutes, vielleicht den ersten Saisonsieg einfahren zu können.

Doch dann drehte Detjon Berisha auf, der bereits zuvor für einen Großteil der Werner Punkte verantwortlich gezeichnet hatte: Der wendige Guard der Gastgeber, der zudem seinen Körper gegen die schwächeren Baskets einzusetzen wusste, besiegte die Gäste fast im Alleingang, steuerte zwischen der 36. und 40. Minute elf Punkte bei und kam am Ende auf insgesamt 40 (!) Zähler.

Die Lüdenscheider indes hatten immense Foulprobleme und mussten äußerst vorsichtig zu Werke gehen, um nicht zu früh ausgefoult zu werden. Als es Lennart Krasniqi und Constantin Hanfland schließlich doch „erwischte“ und sie in der 40. bzw. 39. Minute die Fünf-Foul-Grenze erreicht hatten, war das Spiel jedoch längst entschieden.

Baskets: Le. Krasniqi (21), M. Mauß (8), T. Hollweg (12), P. Schmidt, P. Becker, C. Hanfland (4), D. Schmidt (2), K. Jede (2), J. Zacharias (10)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.