U10-Regionalliga: Gegen Wuppertal fehlt die Kraft

Baskets-Logo KopieBaskets Lüdenscheid – SW Baskets Wuppertal 47:78sw_baskets_wuppertal_logo
(6:13, 16:30, 5:27, 20:9)

Diesmal war es nicht allein das mysteriöse dritte „Baskets-Viertel“, das die Niederlage brachte: Auf eine insgesamt schwache Leistung seines Teams musste Harold Obeng-Yeboah nach der Niederlage gegen Wuppertal zurückblicken, die – wenn überhaupt – zumindest in dieser Höhe absolut nicht nötig gewesen wäre.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zu Beginn hielten die Lüdenscheider Minis, die zu einem Großteil ihre erste Saison spielen, noch gut dagegen. Allerdings zeichnete sich schon im ersten Viertel ab, dass insbesondere die Defense heute zu wünschen übrig ließ. Wobei den Leistungsträgern durchaus ihre Doppelbelastung anzumerken war: Zuvor ging es für sie in der U12-Kreisliga auf Korbjagd. Ein straffes Programm also. Die teils flinken Gäste nahmen die Einladungen, die ihnen das ganze Baskets-Team aussprach, gerne an, zogen durch viele einfache Körbe davon.

Erst im Schlussabschnitt konnten die jungen Baskets ihre Möglichkeiten noch einmal aufzeigen und Mut für das kommende Spiel schöpfen: Am 26. November geht´s zum SV Hagen-Haspe (16 Uhr).

Baskets: Nike Zacharias (4), Liam Krasniqi, Paul Frenzel (12), Niklas Mauß (2), Luis Linderhaus (5), Aysun Arcu (10), Linus Rutsche (8), Ilja Höffner (2), Athanasios Titokis, Bekir Dal,  Apostolos Nikolaou (4)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.