Fünf Teams auf WBV-Ebene aktiv – U16 und U18 müssen am Stadtpark in die „Quali“

Basketball U12-Regionalliga Baskets Lüdenscheid VfL Bochum Astro Stars II Foto: Lüdenscheider Nachrichten / Axel Krüger

Die U12 – hier am Ball mit Lennard Krasniqi – tritt mindestens in der Regionalliga an – durch das gute Abschneiden der U10 ist auch noch ein Start in der höchsten Liga, der NRW-Liga, möglich. Foto: Lüdenscheider Nachrichten / Axel Krüger

Bevor unsere U16 und die neue U18 in der kommenden Saison auf Punktejagd gehen können, gilt es die Frage nach der Liga zu klären: Beide Teams müssen zu Qualifikationsturnieren antreten: die U16 für die Ober-, die U18 für die Regionalliga. Die gute Nachricht: Die Baskets sind für beide Turniere Ausrichter und am 4. und 5. Juni Gastgeber für insgesamt acht Teams aus Westfalen. Hier der dazugehörige Bericht der Lüdenscheider Nachrichten:

Screenshot-QualiVier Nachwuchs-Mannschaften (männliche U 10, 12, 14 und 16) hatten die Baskets Lüdenscheid in der vergangenen Saison im Spielbetrieb auf WBV-Ebene gestellt, in der neuen Spielzeit kommt als fünfte Vertretung ein U 18-Team dazu.

Das rekrutiert sich zum einen aus Spielern der bisherigen U 16 der Bergstädter, zum anderen aus Akteuren der bisherigen U 18 des TuS Meinerzhagen (Regionalliga-Meister), die inklusive ihre Trainers Eduard Tripel zu den Baskets gewechselt sind. In welchen Ligen die einzelnen Jugendmannschaften auf Korbjagd gehen werden, ist indes noch nicht vollständig geklärt. Klar ist nur, dass die U 10 weiter in der Regionalliga und die U 14 wie gehabt in der Oberliga spielen wird.

Für die neue U 12 könnte sich nach dem guten Abschneiden der alten U 10 (erreichte das Viertelfinale um die Westdeutsche Meisterschaft) und dementsprechend vielen Punkten gar die Chance ergeben, noch in die NRW-Liga aufzurücken, ansonsten geht es in der Regionalliga weiter. Qualifikationsturniere müssen derweil die U 18 und U 16 bestreiten. Für die U 18 geht es um einen Regionalliga-Platz (ansonsten Oberliga), für die U 16 um einen Oberliga-Platz (ansonsten der bittere Rückfall auf die Kreisebene).

Erreicht wird das Ziel nur im Falle des Turniersieges, wobei die Baskets zumindest den Heimvorteil genießen, finden doch beide Turniere in der Sporthalle am Stadtpark statt. – Marc Kusche/LN

Die Turniere im Einzelnen:

U 18 (Samstag, 4. Juni), ab 12 Uhr: Baskets Lüd. – Bergische Löwen II 14 Uhr: DJK Bad Münstereifel – TSG Solingen 17 Uhr: Sieger 1 – Sieger 2

U 16 (Sonntag, 5. Juni), ab 10 Uhr: Baskets Lüd. – TV Jahn Siegen 12 Uhr: Harkortsee Vorhalle – BBV Köln-N. II 15 Uhr: Sieger 1 – Sieger 2

Kommentar verfassen