U16-Oberliga: Kampfgeist bis zum Schluss

U16-LogoMit dem Sieg wurde es leider wieder nichts – doch unsere U16 hat am Samstag eindrucksvoll bewiesen, dass sie kämpfen kann! Beim Tabellenzehnten Kult-Sport Wuppertal verlor das Team des frischgebackenen Vaters Harold am Samstagnachmittag dennoch mit 50:82 (11:26/14:22/12:20/13:14).
„Die Wuppertaler haben uns von Anfang bis Ende voll gepresst, da sie mehr Spieler zur Verfügung hatten und wir daher schneller müde waren“, sagte der Coach nach der Partie. Trotz einer durchweg positiven Einstellung und des bis zum Ende des Spiels gezeigten Kampfgeistes, war ein Sieg aber nicht drin.
Baskets: Jansen, Weber, Witkowski (8), Schombel (9), Veliv (10), Gkentsios (2), Al Ani (13), und Spindler (8)

Kommentar verfassen