Das war zu wenig

EXIF_IMG

Zwei sehr schlechte Viertel sahen die zahlreichen Eltern am Sonntagmorgen beim Aufeinandertreffen der Baskets aus Lüdenscheid und Schwelm. Gegen die Schwelmer Mannschaft setzte es eine hohe Niederlage, denn vor allem beim Rebounding und Kampf um den Ball zeigten sich zu viele Defizite.

EXIF_IMG

Dabei begann das Spiel gut und die Lüdenscheider Mannschaft hielt während des 1. Viertels sehr gut mit. Im 2. Viertel begann dann ein minutenlanger Tiefschlaf, gepaart mit Fehlwürfen

und Fouls. Besser lief es dann wieder im 3. Spielabschnitt, ehe das letzte Viertel wieder von zahlreichen Aussetzern geprägt war. Erschwerend kam für das Team hinzu, dass sie wenig Coaching erhielten, da Marsha am Anschreibetisch saß um dort den Block auszfüllen und zusätzlich die 24sec-Uhr zu bedienen.

Vergessen und weiter gut trainieren und es am nächsten Samstag beim nächsten Spiel besser machen.

Baskets Lüdenscheid – Baskets Schwelm  53:110  (16:20, 09:32, 22:30, 06:28)

Für die Lüdenscheider Baskets spielten: Mehmet (2), Lennart (10),  Jasin (12), Nicola (13), Wael (8), Noah (0), Pascal (0), Henning (8), Moritz (0), Daniel (0), Efe (0), Elias (0)

Der Bericht der Schwelmer Baskets

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.