Das war besser!

bball_02Die neue U12 der Baskets Lüdenscheid verlor auch das 2. Qualifikationsspiel gegen die Mannschaft aus Iserlohn, präsentierte sich während des Spieles allerdings mutiger und besser. Dabei profitierte das Heimteam von den vielen Pausen der Iserlohner Leistungsträger. Immerhin 34 Punkte erzielte das U12-Team für die nächste Saison und erfüllte dabei die Vorgabe „locker bleiben und mutig spielen“.

Ein Sonderlob verdienten sich Wael und Till für ihren großen Einsatz und großen Kampf in ihrer langen Spielzeit. Doch auch Nicola präsentierte sich besser als in der letzten Woche und Henning hatte während des 1. Viertels ein „heißes Händchen“, weiter so! Im letzten Viertel ging dem ersatzgeschwächten Team die Puste aus, doch wie es sich gehört wurde weiter gekämpft und alle gaben ihr Bestes. Durch diesen Einsatz erspielte sich die Lüdenscheider U12 verdientermaßen die 22 Punkte in der Kreisqualifikation, die für die nächste Saison wichtig sind.

Baskets Lüdenscheid  –  NOMA Iserlohn  34:84(12:15, 08:26, 10:22, 04:21)

Für die Baskets spielten: Nicola (0), Wael (14), Henning (8), Till (6), Mehmet (6), Noah (0), Elias (0), Daniel (0)

Kommentar verfassen