Das gute Comeback bleibt unbelohnt

u16-vs-tusbEine weitere Niederlage sammelte die nur mit sieben Spielern angetretene Lüdenscheider U16 beim TuS Breckerfeld. Das 1. Viertel verlief ausgeglichen, nicht zuletzt weil die Baskets U16 drei Dreier traf.

Zu Beginn des zweiten Spielabschnittes gingen die Baskets durch zwei weitere Dreier sogar mit 25:32 in Führung, ehe sich die u16-vs-tusb2Passivität in der Offense ausbreitete. Dazu kamen zahlreiche Turnover und eine unzureichende Transition-Defense, so dass die Breckerfelder U16 mit einer 14-Punkte-Führung in die Halbzeitpause ging. Bis zur Mitte des 3. Viertels lief es nicht besser für die Mannschaft um Kapitän Julian, bis auf 24 Punkte wuchs der Vorsprung an.

Doch dann rissen sich die Lüdenscheider Spieler zusammen, spielten aggressiver, schneller und zielstrebiger in der Offense. u16-vs-tusb3So verkürzten sich viertelübergreifend sukzessive den Rückstand, so dass es nach einem weiteren Dreier von Muhamed, Punkten von Julian und einem weiteren Korberfolg von Muhamed nur noch 58:65/37. Minute stand. Danach kamen die Baskets zwar zu Abschlüssen, doch diese wurden verworfen. Nur noch ein Punkt von der Freiwurflinie gelang, während die Breckerfelder sechs weitere Zähler zu ihrem Punktekonto hinzufügten. Letztlich verlor die U16 der Baskets Lüdenscheid das Spiel mit 12 Punkten Differenz und der passende Satz kam nach dem Spiel von einem Spieler: „Hätten wir nur die gesamte Zeit so gespielt.“

 

 

 

u16-vs-tusb4TuS Breckefeld – Baskets Lüdenscheid  71:59  (19:17, 24:12, 19:16, 09:14)

Für die Baskets spielten: Christoph (4), Anouar (10), Muhamed (11), Peter (9), Basilius (6), Julian (13), Georgios (6)

Vielen Dank an Martin Kornau für die Fotos!

Kommentar verfassen