Schlecht gespielt und viel gelernt

ki-el_2014-1So schnell kann es gehen: Am 13.09.2014 spielten die meisten aktuellen Baskets U12er ihr erstes Basketball-Meisterschaftsspiel, viele andere hatten dieses Erlebnis während der letzten Wochen ebenfalls. Heute spielte die Mannschaft der Baskets Lüdenscheid das Rückrundenspiel gegen den Tabellendritten BG Harkortsee und kann ohne Flunkern behaupten „Da war mehr drin.“

Leider erwischte das Team, das zum 2. Mal in Folge mit 12 Spielerinnen und Spielern antrat und bei dem einige Kinder pausierten, einen schlechten Tag, spielte größtenteils schlecht und verlor dieses Heimspiel.

Zahlreiche Aussetzer in der Defense, Unachtsamkeiten, wenig Aggressivität beim Kampf um den Ball, zahlreiche technische Fehler und dazu viel zu wenige Rebounds und sehr viele vergebene Wurfchancen und Korbleger. Dieser Mix war während der 1. Halbzeit schlecht anzusehen und zum Haare raufen. Die Baskets U12 nahm sich in der Halbzeitpause vor, während der Viertel 3 und 4 a) mehr Rebounds zu holen, b) mehr Punkte zu erzielen als in der 1. Halbzeit und c) weniger Punkte des Gegners zuzulassen. A und C gelang dem Lüdenscheider Team, doch an B biß sich das Team „die Zähne aus“. So war der Rückstand gegen die gut treffenden Gäste nach dem 3. Viertel nochmals angewachsen, doch so wollten sich die jungen Baskets nicht von diesem Spiel verabschieden. Lautstark feuerte das Team sich an, wurde dabei hervorragend von den Eltern unterstützt und zeigte schöne Aktionen. Auf diese Weise wurde zumindest das letzte Viertel gewonnen. Bekanntermaßen gibt diese Baskets U12 nicht auf, spielt immer weiter und läßt die Köpfe oben, also nicht hängen. Weiter so!

Mehmet spielte sein ersten 10 Minuten bei einem Basketballspiel, schön und herzlich willkommen im Kreise der Basketballer! Ein Sonderlob verdiente sich Nicola mit seiner klasse Defense.

Fazit: So schnell entwickeln sich neue Ansprüche, was selbstverständlich ein gutes Zeichen ist. Wer hätte das gedacht, dass es nach dem Rückspiel gegen den Tabellendritten heißt: „Das könnt ihr besser!“? Das Treffen werden wir weiter fleißig Üben, ebenso wie all die anderen Dinge, damit aus allen Basketballer werden. Schlecht zu spielen passiert, besser machen können es alle in der nächsten Woche. Weiter geht’s!

Die Entwicklung auf dem Feld wird durch die Entwicklung um das Feld herum positiv begleitet. Danke an die zahlreichen Eltern für die positive Aufmunterung und Unterstützung sowie den Verkauf!

 

Baskets Lüdenscheid – BG Harkortsee 55:89 (11:22, 19:31, 09:22, 16:14)

Für die Baskets spielten: Ben (6), Berkant (0), Maida (8), Nicola (0), Eyoueal (4), Jasin (0), Lara (29), Henning (1), Till (4), Mehmet (0), Noah (0), Wael (0)

Kommentar verfassen